so | 4 januar  

> zurück zum
   Rückblick: Jahresprogramm 08 | 09

> zurück zum
   aktuellen Jahresprogramm

Rückblick: Ils Fränzlis da Tschlin und Rudolf Lutz (Orgel)

"An der schönen blauen... Inn!"

"I vegnan ils Fränzlis!" Erschallte dieser Ruf durchs Dorf, wusste die Jugend: Heute wird bis spät in den Morgen hinein getanzt. Die Fränzlis gehörten zur Dynastie der Familie Waser, die in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts aus der Innerschweiz über das Bündner Oberland ins Engadin einwanderte. Bekannter als der Familienname wurde der Vorname: Dieser war gleichsam Marke und prominent vertreten unter den Musikern.

Bei den heutigen Fränzlis kommt der Vorname "Franz" nur mehr im Titel vor. Immer noch ertönen die überlieferten Tänze der "Ur-Fränzlis", jedoch nicht für Tanzanlässe, sondern als höchst erfolgreiche konzertante Musik mit ganz persönlichem Stil. Ihrer musikalischen Muttersprache, der Volksmusik, sind die Fränzlis treu geblieben - trotz Einflüssen aus Jazz und klassischer Musik.

Der St. Galler Organist Rudolf Lutz ist ein Meister seiner Kunst. Ob solo oder als Partner der Fränzlis: sein Können und Improvisationstalent erstaunen und begeistern.
Die Musiker werden das Programm persönlich ansagen.

Duri Janett: Kornett
Domenic Janett: Klarinette
Men Steiner: Violine
Madlaina Janett: Viola
Curdin Janett: Kontrabass
Rudolf Lutz: Orgel

 


 

zurück zum Rückblick: Jahresprogramm 08 | 09