fr 17 | februar  

> zurück zum
   Rückblick: Jahresprogramm 11 | 12

> zurück zum
   aktuellen Jahresprogramm

Rückblick: Theater

Theater Kanton Zürich

Das Ende vom Anfang

Rollentausch – heute vieldiskutiert und praktiziert – ein Thema für den Autor Sean O’Casey in seiner Erfolgskomödie bereits vor 75 Jahren: Der Bauer Darry Berrill und seine Frau Lizzie streiten wieder einmal, wer die schwerere Arbeit leisten müsse und beschliessen, dass Lizzie die Arbeit auf dem Feld verrichtet und Darry die Hausarbeit. Bald schon tappt er von einem Missgeschick ins nächste und kämpft mit den Tücken des Haushalts und aller Geräte bis zum fulminanten Showdown. Keiner gewinnt, sicher hingegen ist, dass der normale Wahnsinn des täglichen Lebens nicht zu beherrschen ist, und dies sehr zum Vergnügen des Publikums.

Sean O’Casey (1880 –1964): Irischer Freiheitskämpfer, Sozialist und Dramatiker. Verfasst Kampfschriften und entgeht 1916 nur knapp der Hinrichtung. Das Abbey Theatre in Dublin führt seine sozialund gesellschaftskritischen Stücke auf, lehnt aber das Antikriegsstück «The Silver Tassie» ab, worauf O’Casey 1927 nach England ins Exil geht.

Besetzung Silke Geertz, Andreas Storm, Stefan Lahr
Regie Felix Prader
Bühne und Kostüme Werner Hutterli
Musikalische Mitarbeit Sandro Corbat

 

Gemeindesaal, Alte Landstrasse 250, Männedorf

Eintritt: Erwachsene Fr. 30.–, Jugendliche Fr. 20.–,
Vorverkauf (nummeriert) ab 31. Januar bei Papeterie Pfister, Männedorf Tel. 044 920 05 57

Abendkasse und Bar ab 19.30 Uhr


Website der Künstler: www.theaterkantonzuerich.ch/web/

Einldungskarte als pdf
  Rückblick: Theater

zurück zum Rückblick: Jahresprogramm 11 | 12