fr | 29 mai  

> zurück zum
   Rückblick: Jahresprogramm 14 | 15

> zurück zum
   aktuellen Jahresprogramm

Rückblick: Lesung

Stefan Bachmann

Die Wedernoch

Auf «Die Seltsamen», ein Grosserfolg in den USA und in Deutschland, folgt das nicht weniger fesselnde Fantasy-Buch «Die Wedernoch»: Bartholomew musste mitansehen, wie seine Schwester Hettie im verzauberten Feenwald verschwand. Sein Versprechen, sie zu retten und zurückzuholen, hat er bisher nicht wahrgemacht – er könnte ja auch entführt werden. Mit Hilfe des einäugigen Strassenjungen Pikey und seinen Visionen sollte das gefährliche Abenteuer aber doch gelingen.

Stefan Bachmann, geboren 1993 in den USA, ist ein ebenso begeisterter Leser wie inspirierter Autor, der seinen fantastischen Gespinsten höchst wortgewandt Form verleiht. Zum Talent, mit der Sprache zu zaubern, wurde ihm auch eine musikalische Begabung geschenkt. Seit einiger Zeit studiert er am Konservatorium Zürich Orgel und Komposition. Er möchte Filmkomponist werden.

Samuel Vetsch führt durch den Abend mit Stefan Bachmann und liest aus der deutschen Uebersetzung.

 

Der erfolgreiche Fantasy-Autor stellt sein neuestes Werk vor.

Tagungszentrum Boldern, Boldernstrasse 83, Männedorf

Eintritt: Erwachsene Fr. 25.–, Jugendliche Fr. 15.–

Vorverkauf (unnummeriert) ab 19. Mai

bei Papeterie Pfister, Männedorf, Tel. 044 920 05 57

Abendkasse ab 19.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr

 


Website der Künstler: www.stefanbachmann.com

Einladungskarte als pdf
 

zurück zum Rückblick: Jahresprogramm 14 | 15