so | 5 November  

> zurück zum
   Jahresprogramm 23 | 24

> zurück zum
   aktuellen Jahresprogramm

Kinderprogramm

Reisetheater

Das Märchen vom Aschenbrödel

Die Tocher eines reichen Kaufmanns muss alle Hausarbeit verrichten, seitdem die Stiefmutter mit ihren beiden hochmütigen Töchtern ins Haus gekommen ist und das Zepter schwingt. Owohl das Mädchen ohne zu klagen vom Morgen bis zum Abend schuftet, wird es getadelt und schlecht behandelt. Ein Lob oder einen Dank hört es nie. Es muss Lumpen tragen und sogar in der Asche neben dem Herd schlafen.

Aschenbrödel begehrt nicht auf, bleibt freundlich und zuversichtlich. Es vertraut auf sich selbst, glaubt an das Gute im Menschen und wird dafür am Schluss belohnt.

Reisetheater Bereits über 4 Jahrzehnte geht das «Reisetheater» (urspünglich nach seinem Gründer Jörg Christen «Reisetheater Christen» genannt) quer durch die Schweiz auf Tournee. Es war Jörg Christen ein Anliegen, gutes Kindertheater auf der Bühne erlebbar zu machen, vor allem auch an Orten, an denen Kinder wenig Zugang zu Theateraufführungen haben. Seit 2008 leitet Christine Ramos-Christen das Reisetheater. Sie führt das Lebenswerk ihres Vaters mit derselben Leidenschaft und mit grossem Einsatz fort.

Das professionelle Ensemble regt mit seinem Spiel die Fantasie von Klein und Gross an, lässt aber auch Raum für eigene Bilder. Die Kinder werden einbezogen, sie können mittanzen und mitsingen und manchmal sogar mitspielen.

15 Uhr, Aula Blatten, Schulstrasse 15, 8708 Männedorf

Eintritt: Kinder Fr. 15.–, Erwachsene Fr. 25.–

Billette: Vorverkauf (unnummeriert) ab 24. Oktober bei Jeanshaus, Alte Landstrasse 205, Männedorf,

Tel. 044 920 01 01, Tageskasse ab 14.15 Uhr


Website der Künstler: www.reisetheater.ch

Einladungskarte
 

zurück zum Jahresprogramm 23 | 24