fr | 15 März  

> zurück zum
   Jahresprogramm 23 | 24

> zurück zum
   aktuellen Jahresprogramm

Jazz

Thomas Dobler und Dani Solimine

Tribute to the Great American Songbook

Die Eleganz des Vibraphones – von der Gitarre die Wärme. Die Vibraphon-Legende Peter Appleyard nannte das Zusammenspiel dieser beiden Instrumente «A HAPPY MARRIAGE». Recht hatte er.

Thomas Dobler lebt in Lausanne. Dani Solimine in Zürich. Sie treffen sich vorwiegend zu ihren Konzerten. Gemeinsame Proben gibt es keine. Kurz vor den Auftritten findet jeweils ein reger Austausch über die aktuellen musikalischen Ideen und Wünsche statt. So entstehen spontan Programme, auf die die beiden Musiker selber mindestens so gespannt sind wie die Zuhörerschaft. Sie setzen sich mit dem Publikum sozusagen in dasselbe Boot. Das verbindet!

Thomas Dobler gilt als einer der virtuosesten klassischen Vibraphonisten Europas, andererseits als atemberaubender Jazz-Improvisator. Er leitet die Jazzabteilung der Musikhochschule Lausanne und spielt gerade im Bereich des hochkarätigen Mainstream mit fast allem, was international Rang und Namen hat.

Spielt Dani Solimine seine 7-saitige Gitarre, scheinen gleich zwei Instrumente zu erklingen. Stilsicher bis ins letzte Detail, harmo - nisch und rhythmisch völlig unbeirrbar, wurde er durch die Jahre geradezu zur Ikone seiner Funktion als Begleitgitarrist.

20 Uhr, Gemeindesaal , Alte Landstrasse 250, Männedorf

Eintritt: Erwachsene Fr. 35.–, Jugendliche/KulturLegi Fr. 17.– Vorverkauf (unnummeriert)

ab 5. März bei Jeanshaus, Alte Landstrasse 205, Männedorf, Tel. 044 920 01 01

oder per QR-Code oder unter folgendem Link: https://eventfrog.ch/doblersolimine 

Abendkasse und Bar ab 19.15 Uhr


Website der Künstler: www.danisolimine.com

  Jazz

zurück zum Jahresprogramm 23 | 24